www.kohlenhydrate-diaet.de

Der erfolgreiche Weg zum Abnehmen mittels Essen ohne Kohlehydrate -
Low Carb

 

 

Low Carb Diäten
Atkinsdiät
David Kirsch
Glyx
Logi Diät
Montignac - Methode
South Beach Diät
Schlank im Schlaf
Trennkost
Hautstraffung
Kohlenhydrate
Lebensmittel
Low Carb Foren
Low Carb Rezepte
Low Carb Tipps
Nach der Diät
Nahrungsergänzung
Sport
Bücher
BMI-Rechner
Diätlinks
Blog

 

David Kirsch Diätplan

Erfahrungen eines Dritten

Als meine Waage bei einer Größe von 171 Zentimetern über 85 Kilo stieg, zog ich die Notbremse. Klar, dass man im Alter von 55 nicht mehr so rank und schlank ist wie mit 25 - aber was zuviel ist, ist zuviel. Ich hatte vor Weihnachten einen Bericht über die New York Diät von David Kirsch gelesen und das war der Auslöser, meinem Übergewicht zu Jahresbeginn 2011 zu Leibe zu rücken. Bis dato hatte ich nie eine Diät für mich in Erwägung gezogen. Doch von einer Frau erwartet man, dass sie Figur hat - und meine war eindeutig aus dem Leim.

 

Die New York Diät verspricht ein schlankes und attraktives Äußeres innerhalb relativ kurzer Zeit. Der Erfinder dieser Diät heißt David Kirsch. Er war Personal Trainer und Gründer des Madison Square Clubs. Als Autor der „New York Diät“, verspricht er ein wirkungsvolles und von jedermann leicht auszuübendes Diätprogramm, mit dem man in kurzer Zeit soviel Gewicht abnehmen soll wie möglich. Das klang verlockend. Allerdings muss man sich genau an die Vorgaben halten. Der David Kirsch Diätplan ist in drei Phasen unterteilt. In der ersten Phase muss man vor allem auf Obst, fetthaltige Lebensmittel, Milchprodukte und Kohlenhydrate aus Brot und Kartoffeln verzichten. Stattdessen futterte ich Lebensmittel mit niedrigem Kohlenhydratanteil und magere Proteinträger. Null Alkohol fiel mir nicht schwer, denn ich mag sowieso keinen Alkohol. Bei Männern sehe ich da allerdings Schwierigkeiten...

In der zweiten Phase der David Kirsch Diät darf man dann bei jedem Essen eine Portion Kohlenhydrate dazu nehmen. Alle vorher verbotenen Sachen können erst in Phase drei wieder gegessen werden - aber in Maßen. Die ersten beiden Phasen der David Kirsch Diät sind auf einige Wochen beschränkt, die letzte Phase soll man mindestens vier Wochen, am besten aber lebenslang beibehalten, um sein Gewicht zu halten. Um die Diät zu unterstützen und den Gewichtsverlust zu beschleunigen, fordert David Kirsch, dass man täglich den Körper trainiert. Für einen Bewegungsmuffel und Stubenhocker wie mich war das die größte Herausforderung, aber ich konnte mich immerhin zum Walken und schwimmen gehen überreden. Es machte mir sogar Spaß, jedenfalls bei gutem Wetter. Bei schlechtem Wetter funktionierte es nicht mit der Selbstmotivation.

Immerhin probierte ich einige der 10-Minuten-Workouts aus dem Buch, was in meiner kleinen Wohnung eine Herausforderung war. Obwohl die Diät bei mir bestens anschlug, brach ich sie in Phase drei ab. Ich hatte bemerkt, dass der schnelle Gewichtsverlust mir nicht gut tat. Mir war ständig schummerig und die Ernährungsumstellung sorgte für ein permanentes Gefühl der Unterzuckerung. Meine Heilpraktikerin sagte mir dann, dass sich anscheinend zu viele Toxine aus meinem Fettgewebe lösten und empfahl mir, es langsamer angehen zu lassen. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich aber immerhin 6 Kilo Gewicht verloren. Außerdem war ich motiviert, mich mehr an frischer Luft zu bewegen und zuckerhaltige Lebensmittel aus meinem Küchenschrank zu verbannen. Den Entzug von Obst fand ich persönlich nicht so gut. Trotzdem hat es mir immer geschmeckt und ich fühlte mich satt. Vor allem aber habe ich endlich mal tatsächlich abgenommen und gesehen, dass es geht.

 

 

Impressum/AGB

Bildquellenangabe: Mann: © PeJo - Fotolia.com  Nudelteller: © dunadicarta - Fotolia.com